Hof- und Gassenfest feierte Jubiläum

Abwechslungsreiche Live-Musik, kulinarische Leckereien und strahlender Sonnenschein: Das 30. Hof- und Gassenfest hat von Freitag bis Sonntag für hohen Besucherandrang in der historischen Innenstadt gesorgt. Vor allem nach Sonnenuntergang, als die Temperaturen angenehmer wurden, waren Höfe und Gassen gut besucht.

Jeder Hof bot ein eigenes Programm, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war und es sich lohnte, von Hof zu Hof zu bummeln. Marvin Scondo spielte mit seiner Band moderne Roots- und Blues-Musik, im Hof Kadletz wurde House-Musik aufgelegt, „Mighty Blue“ unterhielt mit Südstaaten-Rock, bei der AC/DC-Coverband „Big Gun“ kamen die Hard-Rock-Freunde auf ihre Kosten und das Improvisationstheater „Improglycerin“ trat im Innenhof des Alten Rathauses auf. Auf dem Freien Platz konnten sich die Besucher am Stand des Stadtmarketings außerdem über den bevorstehenden Innenstadtumbau informieren.

Neben dem vielseitigen Musikprogramm lockten die Höfe mit abwechslungsreichen Köstlichkeiten aus aller Welt. Angeboten wurden mediterrane Leckereien, Gegrilltes bis hin zu Falafel und Co. Ausgerichtet wurde das Hof- und Gassenfest vom Kulturring und vom Kulturverein Wundertüte.
Jeder Hof hat mit unterschiedlicher Musik, Essen, Trinken und Dekoration seinen eigenen Flair, so dass die Wahl schwer fällt, an welchem Ort man sich am Längsten zum Verweilen und Feiern aufhalten soll.

Hier finden Sie das Programm

 

Die Veranstaltung wurde unterstützt von:

www.kulturverein-wundertuete.de

www.bruchkoebel.de

www.stadtmarketing-bruchkoebel.de

www.kulturring-bruchkoebel.de

Impressionen des Hof- und Gassenfestes 2019