Stimmungsvoller Spätsommerabend in Bruchköbels Stadtkern

Liebevoll gedeckte Tische, Kerzenschein und ein lauer Spätsommer-Abend: Das dritte Bruchköbeler Stadtdinner – diesmal mit dem Motto „Wein und Musik“ – war ein voller Erfolg und lockte am gestrigen Donnerstagabend wieder zahlreiche Besucher auf den Freien Platz. Die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel, diesmal Mitveranstalter des Dinners, eröffnete den Abend mit einem vielseitigen Konzert, begeisterter Applaus inklusive. Anschließen luden „Patrick Artero New Orleans 4 Tet“ zu einem akustischen Sprung über den Atlantik ein und verwöhnten die Gäste mit New Orleans-Jazz. Die sanften Südstaatenklänge begleiteten das Fest in die Dämmerung und untermalten die gemütliche Atmosphäre bei Kerzenschein. Neben dem stimmigen Musikprogramm wurden die Besucher wieder mit ausgesuchten kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Von Wein, Zwiebelkuchen und Co. bis hin zu Falafel und Couscous wurde für jeden Geschmack etwas geboten.

Parallel zum Stadtdinner fand das beliebte Afterwork-Shopping statt. Viele Geschäfte in der Innenstadt hatten ihre Türen bis 21 Uhr geöffnet und luden zum gemütlichen Einkaufsbummel ein. Das Stadtmarketing Bruchköbel und der teilnehmende Handel zogen im Anschluss eine positive Bilanz. Die Idee, das Afterwork-Shopping mit dem Stadtdinner zu kombinieren, beschert der Altstadt schöne Abende und viele Besucher. Für das kommende Jahr sind erneut zwei Stadtdinner im Mai und September zusammen mit dem Afterwork-Shopping geplant.       

Die schönsten Bilder vom Stadtdinner am 07. September